Einzigartige Maronen Creme aus dem Trappistinnenkloster in Vitorchiano / Italien

Crema di Marroni - Maronen Creme aus gerösteten Edelkastanien

Eine Spezialität aus gerösteten Eßkastanien.
Schmeckt köstlich auf Waffeln oder Crepes.


Hildegard von Bingen und ihre Erfahrungen mit der Pflanze Kastanie:
"Der Kastanienbaum ist sehr warm, hat aber doch große Kraft, die der Wärme beigemischt ist, und bezeichnet die Weisheit. Und was in ihm ist und auch seine Frucht ist nützlich gegen jede Schwäche, die im Menschen ist. Der Mensch aber, der gichtkrank ist und daher jähzornig, weil die Gicht immer mit dem Zorn einhergeht, der koche Blätter und Schalen der Frucht in Wasser und mache damit ein Dampfbad, und er mache das oft, und die Gicht in ihm wird weichen, und er wird einen milden Sinn haben.

Aber ein Mensch, der aus seinem Holz einen Stock macht und diesen in seiner Hand trägt, so dass die Hand dadurch warm wird, dem werden aus dieser Erwärmung die Adern und alle Kräfte des Körpers gestärkt.

Und nimm auch oft den Duft dieses Holzes auf, und es wird deinem Kopf Gesundheit bringen. Aber auch der Mensch, dem das Gehirn infolge Trockenheit leer ist und der daher schwach im Kopf ist, der koche die Fruchtkerne dieses Baumes in Wasser, und er füge nichts anderes hinzu, und wenn das Wasser ausgegossen ist, soll er es oft nüchtern und nach dem Essen nehmen, und sein Gehirn wächst und wird gefüllt, und seine Nerven werden stark, und so wird der Schmerz im Kopf weichen.

Und wer im Herz Schmerzen hat, so dass eines Herzens Stärke keine Fortschritte macht, und wenn er so traurig wird, dann esse er oft diese rohen Kerne, und dies gießt seinem Herzen einen Saft wie Schmalz ein, und er wird an Stärke zunehmen und seinen Frohsinn wieder finden. Aber auch wer an der Leber Schmerzen hat, zerquetsche oft diese Kerne und lege sie so ihn Honig und esse sie oft mit diesem Honig, und seine Leber wird gesund werden. Wer aber Schmerzen in der Milz leidet, brate diese Kerne etwas am Feuer, und dann esse er. Aber auch wer Magenschmerzen hat, koche diese Kerne stark in Wasser und zerkleinere die gekochten in Wasser, nämlich zu Brei, und dann mische er in einer Schüssel etwas Semmelmehl mit Wasser, das heißt er klopfe es, und er gebe zu diesem Mehl Süßholz-Pulver und etwas weniger Pulver der Wurzel von Engelsüß, und dann koche er es nochmals mit den genannten Kernen und bereite ein Mus und esse es dann und es wird seinen Magen reinigen und ihn warm und kräftig machen."

Rezeptvorschlag Maronenkuchen:

200g Maronencreme
100g Puderzucker
2 Eier
½ Tasse Milch
Für den Teig:
250g Mehl
125g Butter
25g Zucker
Eine ¾ Tasse Wasser
1 Prise Salz

Aus Mehl, Butter, Zucker, kaltem Wasser und Salz einen Mürbteig bereiten und diesen 2 Stunden kaltstellen.
Eier, Puderzucker und Milch zu einer schaumigen Creme schlagen, anschließend die Maronencreme unterheben.
Den Mürbeteig ausrollen und in eine Springform (etwa 26 cm Ø) geben.
Den Teig am Rand der Form hochziehen und festdrücken.
Die Maronenmasse in die Form geben und glattstreichen.
Bei 200° (Umluft 180°) Grad ca. 30 Minuten backen.


Zutaten:
Zucker, Maronenpüree, Kakao
Enthält 45g Früchte je 100g

Durchschnittliche Nährwerte je 100g:
Energie: 1051kJ/247,5kcal
Fett: 0,7g davon gesättigte Fettsäuren: <0,1g
Kohlenhydrate: 59g davon Zucker: 28,5g
Eiweiß: 1,3g
Salz: 4,7mg

Kloster Vitorchiano

Crema di Marroni - Maronen Creme

aus gerösteten Edelkastanien


Artikelnummer 100.662397

${ $store.getters.currentItemVariation.variation.availability.names.name }
Nur noch ${ parseFloat((100 - $store.state.basket.data.itemSum).toFixed(2)) | currency} bis kostenloser Versand
*Ab 100 € innerhalb Deutschland Versandkostenfrei.
Diese Lieferung ist versandkostenfrei


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Empfohlene Produkte